Die SIV stellt sich vor...

Im Jahr 2006 wurde von einigen Mitgliedern der Islandpferdevereine aus Salzburg die „Salzburger Islandpferde Vereinigung“ kurz auch SIV genannt, gegründet. Ziel war und ist es, die Reiter der einzelnen Vereine näher zusammen zu bringen und dem einen oder anderen Freizeitreiter die Möglichkeit zum „Turnierluft schnuppern“ zu ermöglichen.


Aus dieser Idee heraus wurde beschlossen Hobbyturniere zu veranstaltet und daraus eine Gesamtwertung für die Salzburger Islandpferde Szene in diesen Reitertreffs zu ermitteln. Es müssen zwei der drei stattfindenden Salzburger Reitertreffs geritten werden, um hier in die „SIV Wertung“ zu kommen. Gesamt und Einzelsieger gibt es in der Kinder-  Jugend-  und Allgemeinklasse.


In den Anfängen 2007 waren es ca. 40 Reiter, die sich jedoch im Laufe der Zeit mittlerweile im Schnitt auf 60 aktive Hobbyturnierreiter steigern konnten.


Ein weiteres Ziel ist es - aus dieser Schar von Freizeitreitern - den einen oder anderen zum Start auf offiziellen Turnieren wie z.B. bei den Salzburger Meisterschaften auf der Anlage des URC Burghauser zu bewegen.


Da jedoch Turnierreiten nicht jedermanns Sache ist, gibt es seit 2009 in Bad Hofgastein, beim RV Oberhaitzing eine andere Form von Bewerben wie Trail oder Country Cross. Auch diese Art von Wettbewerb findet großen Anklang und steht seit dem fix als fixer Programmpunkt fest.


Der SIV sind mittlerweile 6 Islandpferde Vereine angeschlossen, wovon 3 Mitglieder im Salzburger Pferdesportverband sind. Aktuell hat die Salzburger Islandpferde Vereinigung rund 100 Mitglieder.


Wir würden uns sehr freuen, wenn aus den Ideen der SIV und seinen Mitgliedsvereinen erfolgreiche Turnierreiter hervorkommen, die wir auf österreichischen und internationalen Turnierplätzen bewundern und anfeuern dürfen.


Gerade in Bundesländern mit verhältnismäßig wenig Islandpferdereitern und Turnieranlagen ist das eine große Herausforderung.

Text: Tina Dallinger